Norwegische Fjorde

Atemberaubende raue Naturschönheiten 877 Kreuzfahrten | 1 Land | 3 Abfahrthäfen | → übergeordnetes Reiseziel: Nordeuropa
Ihre raue Schönheit ist einem vielfach variierenden Landschaftsbild eingezeichnet, vom Hochgebirge über üppige Almwiesen und Laubwälder bis zu den malerischen Buchten. Die Norwegischen Fjorde gehören zu den eindrucksvollsten geologischen Formationen der Erde, und von ihrer besten Seite entdecken kann man sie bei einer Kreuzfahrt. In den Sommermonaten werden die meist langen, schmalen Buchten der Norwegischen Fjorde von allen großen Reedern angelaufen, ob von AIDA, Costa, TUI Mein Schiff, MSC oder auch Amazara. Fjorde wie aus dem Bilderbuch erwarten Sie vor allem bei Kreuzfahrten in Westnorwegen, wo sich vier Bezirke zu Fjordnorwegen zusammengeschlossen haben. Besuchen Sie bei Ihrer Kreuzfahrt den berühmten Geiranger, der zusammen mit dem Nærøyfjord von der UNESCO in die Liste des Weltnaturerbes aufgenommen wurde, erleben sie die spektakulären Felsformationen des Lysefjord bei Stavanger mit dem berühmten Preikestolen, einem riesigen überhängenden Felsen, besuchen sie die einzigartig schöne Hansestadt Bergen, dessen altes Hanseviertel ebenfalls zum Weltkulturerbe gehört und die mit sieben Fjorden verbunden ist.

Abfahrtshäfen mit Norwegische Fjorde

Die Reisezielkarte zeigt mögliche Abfahrtshäfen für Ihre nächste Kreuzfahrt mit Norwegische Fjorde. Durch Anklicken eines Hafenlabels gelangen Sie direkt in den jeweiligen Norwegische Fjorde-Hafen. Das Kreuzfahrt-Fahrgebiet Nordeuropa umfasst aktuell 1 Land und 3 Abfahrthäfen. Momentan haben wir 877 Kreuzfahrten mit Norwegische Fjorde für Sie im Angebot.

Reiseziele in Nordeuropa

Bergen - Hafenstadt am Fjord

➔ Zu unseren Bergen Kreuzfahrten

Bergen Hafen Kreuzfahrt Bergen Hafen Kreuzfahrt

Oslo

➔ Zu unseren Oslo Kreuzfahrten

Oslo Hafen in Norwegen Oslo Hafen in Norwegen

Tromso

➔ Zu unseren Tromso Kreuzfahrten

Fischerkabinen Fischerkabinen

Im Licht der Nachtsonne des hohen Nordens

Kreuzfahrten zu den Norwegischen Fjorden sind besonders in den Sommermonaten ein spektakuläres Reiseabenteuer, das oft sogar von einem deutschen Hafen aus beginnt. Von Hamburg, Bremerhaven oder Kiel aus geht es los in den hohen Norden, wo die Sonne im Sommer niemals untergeht. In Nordnorwegen spricht man von der Nachtsonne, wenn auch nach Mitternacht noch alles im warmen Licht der Sonne aufscheint. Mitternachtssonne, Fjordlandschaft, ewiges Eis, das verbindet man mit einer Kreuzfahrt im Norden. Die Schiffsreise über Bergen bis ans Nordkap ist ein Klassiker und zählt zu den schönsten Kreuzfahrten der Welt.

Grandiosen Küstenlandschaften Norwegens

Das traumhaft schöne Bergen gilt als Hauptstadt der Fjorde und gehört bei fast allen Kreuzfahrten zu den Norwegischen Fjorden zum Besuchsprogramm. Die typischen Holzhäuser staffeln sich in Bergen die bewaldeten Hänge hinauf, doch die romantische Kulisse hat auch eine ganz moderne Komponente: Bergen ist eine bedeutende Hafenstadt und kosmopolitische Metropole des Nordens, in der es einzigartige Kunst und Kultur zu entdecken gibt. Ein weiteres Highlight der Kreuzfahrten entlang der grandiosen Küstenlandschaften Norwegens ist Hellesylt - der Ort ist durch einen Wasserfall in zwei Hälften geteilt und liegt im Eingang des Sunnylvsfjordes von dem der berühmte Geiranger Fjord abzweigt. „Die Landschaft ist so schön“, schrieb Liv Ullmann in ihrem Buch „Wandlungen“ über Norwegen, „dass es innerlich schmerzt.“ Geiranger ist ein idyllsches Dorf, in dem nur knapp 300 Menschen das ganze Jahr über leben. Bis gar nicht so langer Zeit war das Dorf nur vom Wasser aus erreichbar. Heute führt Sie ein klassischer Ausflug von Geiranger aus auf der Adlerstraße in weiten Serpentinen bis auf 600 Meter in die Höhe. von wo aus man einen atemberaubenden Blick über den Fjord und die beeindruckenden Wasserfälle „Sieben Schwestern“ genießen kann. Weitere Stationen auf einer Kreuzfahrt Norwegische Fjorde sind Svolvaer und die berühmte Inselgruppe der Lofoten, die nördlich des Polarkreises liegende Stadt Tromso, natürlich auch das nur wenige Kilometer vom Nordkapp-Plateau entfernte Honnigsvag und Hammerfest, die nördlichste Stadt Europas, wobei diesen Titel ebenfalls Honnigsvag für sich beansprucht.

Highlights

  • Bergen und sein Hanseviertel
  • Geirangerfjord
  • Felsformationen des Lysefjord bei Stavanger mit dem berühmten Preikestolen Hellesylt und sein Wasserfaöö Svolvaer und die Lofoten
  • Tromso
  • Honnigsvag