Flagge von Deutschland Warnemünde

Das Ostseebad Warnemünde (niederdeutsch Warnemünn), offiziell Seebad Warnemünde, ist ein Ortsteil im Norden der Hansestadt Rostock in Mecklenburg-Vorpommern.

Wetter in Warnemünde (Mi, 15.07.2020)

bewölkt mit Aufhellungen
22
Di
12:00
20
Di
18:00
15
Mi
00:00
13
Mi
06:00
15
Mi
12:00
17
Mi
18:00
14
Do
00:00
13
Do
06:00
16

Webcams Warnemünde

Warnemünde mit Blick nach Nordwest Warnemünde mit Blick nach Nordwest
Cruise Terminal Warnemünde Cruise Terminal Warnemünde
Seebad Warnemünde (Hotel Neptun) Seebad Warnemünde (Hotel Neptun)
Webcam Warnemünde Cruise Terminal Webcam Warnemünde Cruise Terminal

Hafenkarte: Warnemünde

Kreuzfahrtschiffe in Warnemünde

Hier finden Sie die nächsten Kreuzfahrtschiffe mit Datum und Uhrzeit, die in Warnemünde (Deutschland) laut Fahrplan ankommen oder abfahren. Momentan haben wir 217 Kreuzfahrten mit Warnemünde im Angebot

Im Hafen am Schiff Reisetag Ankunft Abfahrt Kreuzfahrt
Mi. 12.08.2020 AIDAmar 1.   20:00  AIDAmar ab Warnemünde (12.08.2020)
Sa. 15.08.2020 AIDAdiva 1.   18:00  AIDAdiva ab Warnemünde (15.08.2020)
So. 16.08.2020 AIDAmar 1.   20:00  AIDAmar ab Warnemünde (16.08.2020)
Mi. 19.08.2020 AIDAmar 1.   20:00  AIDAmar ab Warnemünde (19.08.2020)
Sa. 22.08.2020 AIDAdiva 1.   18:00  AIDAdiva ab Warnemünde (22.08.2020)
So. 23.08.2020 AIDAmar 1.   20:00  AIDAmar ab Warnemünde (23.08.2020)
Mi. 26.08.2020 AIDAmar 1.   20:00  AIDAmar ab Warnemünde (26.08.2020)
Sa. 29.08.2020 MSC Poesia 2. 08:00  20:00  MSC Poesia ab Kopenhagen (28.08.2020)
Sa. 29.08.2020 AIDAdiva 1.   18:00  AIDAdiva ab Warnemünde (29.08.2020)
So. 30.08.2020 AIDAmar 1.   20:00  AIDAmar ab Warnemünde (30.08.2020)
Mi. 02.09.2020 AIDAaura 1.   18:00  AIDAaura ab Warnemünde (02.09.2020)

Kurzinfo

Warnemünde ist ein Ortsteil der Hansestadt Rostock im Norden der Stadt. Die Geschichte Warnemündes reicht bis in das 12. Jahrhundert zurück. Die Siedlung wurde einst von Dänen gegründet und diente den Königen der „Dänen und Slawen“ als Residenz – später wurde sie zur Befestigungsanlage ausgebaut. Genießen Sie einfach ein paar entspannte Stunden am herrlichen weißen Sandstrand! Einige Sehenswürdigkeiten warten auch auf Sie, wie der 100 Jahre alte Leuchtturm und die über 500 m lange Westmole. Nicht weit entfernt reihen sich am Alten Strom, Warnemündes historischem Hafen, pittoreske Fischerhäuschen aneinander. Viele von ihnen beherbergen heute kleine Cafés und Boutiquen. Von hier aus können Sie gemütlich über den Kirchplatz zur Seepromenade zurückbummeln.


Sehenswürdigkeiten:

Leuchtturm

Von fast jedem Standpunkt in Warnemünde kann man den etwa 30 Meter hohen Leuchtturm sehen. Er wurde 1897 als Seezeichen erbaut und weist die Schiffe sicher in den Hafen.

Westmole

Die Westmole von Warnemünde ist um die 530 Meter lang und muss bei einem Besuch unbedingt mit angeschaut werden. Je nach Wetterverhältnissen kann man sie sogar betreten und das Wasser in seinen verschiedensten Formen betrachten.

Westmole

Egal zu welche Jahreszeit man Warnemünde Besuch abstattet, den alten Strom kann man immer besichtigen. Hier sind die verschiedensten Schiffe vertäut – von Fischkuttern über große Yachten, kleine Segelboote oder Seenotrettungsboote. Heute beherbergen die Häuser, die einst die „Vörreeg“ waren, Cafés, Eisdielen und viele Geschäfte. Auf der anderen Uferseite des Stromes befinden sich der alte Fährhafen, der Bahnhof und die Marinas.

Vogteigebäude

Der ehemalige Sitz der Stadtverwaltung von Warnemünde befindet sich in Höhe der drehbaren Bahnhofsbrücke.

Vörreeg

Bis in das 19. Jahrhundert beschränkte sich die Bebauung der Stadt auf zwei Häuserreihen: eine Vorderreihe, die Vörreeg, und eine Hinterreihe, die Achterreeg. Heute nennt man die Vörreeg auch „am Strom“ und die Achterreeg „Alexandrinenstraße“. Für Spaziergänge eignet sich die Vörreeg mit ihren netten Cafés, Boutiquen und Eisdielen besonders gut.

Simulationszentrum

Das Simulationszentrum der Hochschule Wismar im Fachbereich Seefahrt ist weltweit das einzige Simulationszentrum, in dem eine gemeinsame Simulation des technischen und nautischen Schiffsbetrieben unter paralleler Einbeziehung der landseitigen Unterstützung durch die Verkehrsleitzentralen durchgeführt werden kann.

Warnemünder Kirche

Diese Kirche steht seit mehr als 100 Jahren im Zentrum der Stadt und ist ein beliebter Ort für Touristen aber auch für Einheimische. Nebst einem Ort der Ruhe und Andacht ermöglicht, hat sie auch schon Schutz vor Wasser geboten.

Strand

Der weit mehr als 100 Meter breite feine Sandstrand lädt zu entspannenden Stunden an der See ein.

Lokale Besonderheiten

Speisen

Fischbrötchen/Räucherfisch/Backfisch mit Kartoffelsalat