Nordsee

Malerische Orte an der dänsichen, holländischen, der englischen und irischen Küste 847 Kreuzfahrten | 3 Länder | 5 Abfahrthäfen | → übergeordnetes Reiseziel: Nordeuropa
Ein Klassiker ist die Strecke Hamburg-Southampton-Hamburg, die Route wird seit weit über 100 Jahren in der Passagierschifffahrt befahren und verbindet heute die beiden meistfrequentierten Abfahrtshäfen für Nordseekreuzfahrten. Starten können Sie Ihre Kreuzfahrt in die Nordsee natürlich auch in Rotterdam oder Bremerhaven. Auf dem Programm stehen so grandiose Sehenswürdigkeiten wie das rätselhafte Stonehenge, das vor 3100 Jahren entstand, aber auch Windsor Castle, die traumhafte Isle of Wight, die Exbury Gardens und natürlich auch London, wo man für einige Wochen im Jahr sogar durch die Prunksäle und Staatsgemächer von Buckingham Palace flanieren kann. Eine Bootstour durch das von Kanälen durchzogene Brügge, ein Stadtbummel durch das Spiegelkwartier im Grachtengürtel von Amsterdam, ein Besuch im MuMa Le Havre, dem berühmten Musée d`art André Malraux in Le Havre – entdecken Sie bei Ihrer Kreuzfahrt in der Nordsee einige der schönsten Metropolen Nordeuropas.

Abfahrtshäfen in der Nordsee

Die Reisezielkarte zeigt mögliche Abfahrtshäfen für Ihre nächste Kreuzfahrt in der Nordsee. Durch Anklicken eines Hafenlabels gelangen Sie direkt in den jeweiligen Nordsee-Hafen. Das Kreuzfahrt-Fahrgebiet Nordeuropa umfasst aktuell 3 Länder und 5 Abfahrthäfen. Momentan haben wir 847 Kreuzfahrten in der Nordsee für Sie im Angebot.

Amsterdam - die Blumenstadt

➔ Zu unseren Amsterdam Kreuzfahrten

Skyline von Amsterdam Skyline von Amsterdam

Bremerhaven

➔ Zu unseren Bremerhaven Kreuzfahrten

Hafenfest in Bremerhaven Hafenfest in Bremerhaven

Hamburg – Weltstadt an der Elbe

➔ Zu unseren Hamburg Kreuzfahrten

Speicherstadt, Hafenstadt Speicherstadt, Hafenstadt

Ijmuiden

➔ Zu unseren Ijmuiden Kreuzfahrten

auf Velsen am Meer Holland auf Velsen am Meer Holland

Rotterdam

➔ Zu unseren Rotterdam Kreuzfahrten

Aidaperla im Hafen Aidaperla im Hafen

Von Hamburg aus nach Southampton

Mit etwas Glück starten Sie bei Ihrer Nordsee-Kreuzfahrt direkt in einen traumhaften Sonnenuntergang, der die Elbe in Hamburg in ein funkelndes Lichtermeer verwandelt. Wer in Hamburg am Kreuzfahrtterminal 1 ablegt, passiert zum Auftakt die Elbphilharmonie und die HafenCity, die Landungsbrücken, St. Pauli und den berühmten Hamburger Fischmarkt, weiter geht es mit einem Panoramablick auf den Strand in Övelgönne und die Villenviertel der Elbvororte, die sich wie eine Perlenkette auf einer Strecke von über 10 Kilometern entlang der Elbe bis Blankenese aufreihen. Wenn das Timing stimmt, ist nach dem Willkomm-Höft in Wedel, wo die ein- und ausfahrenden Schiffe in Hamburg seit 1952 begrüßt und verabschiedet werden, spätestens jedoch nach Glückstadt dann Dunkelheit eingekehrt. Nach einem Tag auf See erreichen Sie bei Ihrer Kreuzfahrt schließlich Southampton – und das vielleicht sogar mit einem so prächtigen Schiff wie der Queen Mary 2. Das Ausflugs- und Besichtigungsprogramm ist sowohl in Hamburg als auch in Southampton so vielfältig und umfangreich, dass es sich immer lohnt, ein paar Tage zusätzlich zu Ihrer Kreuzfahrt mit einzuplanen. Hamburg bietet als Kunst- und Kulturmetropole mit dem Deutschen Schauspielhaus, dem Thalia Theater, Kampnagel, den vielen Privattheatern, Festivals und vor allem auch als Musical-Hauptstadt jede Menge Möglichkeiten für einen glanzvollen Auftakt oder Abschluss Ihrer Kreuzfahrt. Zu Besichtigungen laden über 50 Museen, darunter das berühmte Miniatur Wunderland in der Hamburger Speicherstadt, das mit der größten Modelleisenbahn der Welt zu einem Besuchermagneten der Hansestadt wurde. Die Passagierschifffahrt hat in Hamburg eine ebenso lange Tradition wie in Southampton, das besonders auch als Starthafen der Titantic 1912 bekannt wurde. Heute sehen Sie in Southampton einen der wichtigsten Häfen in England. Bei Ihrer Kreuzfahrt stehen Ausflüge nach London ebenso im Programm wie die idyllischen Exbury Gardens oder Stonehenge. Unser Tipp: Planen Sie Ihren Besuch in London für den Auftakt oder den Abschluss Ihrer Kreuzfahrt. Für den Tagesaufenthalt in Southampton bietet sich bei einer Kreuzfahrt besonders ein Ausflug nach Stonehenge an.

Amsterdam, Brügge und Le Havre

Bei einem Tagesbesuch in Amsterdam erleben Sie die Schönheit und kulturelle Vielfalt der niederländischen Metropole: Im Philipsflügel des berühmten Rijksmuseums sehen Sie zum Auftakt Ihres Besuchs das berühmte Gemälde „Nachtwache“ von Rembrandt und andere weltberühmte Werke holländischer Meister. Weiter geht es mit einer mehrstündigen Grachtenfahrt, bei der Sie das „Venedig des Nordens“ von seiner schönsten Seite aus entdecken können. Bummeln Sie danach durch den Vondelpark, das Spiegelkwartier im Grachtengürtel von Amsterdam oder besuchen Sie das Anne-Frank-Huis in der Prinsengracht. Von Kanälen durchzogen ist auch das in der belgischen Provinz Westflandern liegende Brügge. Bei Ihrer Kreuzfahrt in der Nordsee kommen Sie bei einem Tagesausflug vom Hafen Zeebrügge aus in die Stadt, deren mittelalterlicher Stadtkern zum UNESCO Weltkulturerbe gehört und die einst unter den Herzögen von Burgund zu einer der kulturell reichsten Städte Europas wurde. Das französische Le Havre, das ebenfalls bei Kreuzfahrten in der Nordsee angelaufen wird, ist dagegen nicht wegen seiner Altstadt berühmt, sondern wurde von der UNESCO wegen seines einzigartigen, modernen Stadtensembles zum Weltkulturerbe erklärt. Die Stadt musste nach dem Zweiten Weltkrieg nahezu vollständig wieder neu aufgebaut werden – und dem Architekten August Perret ist zusammen mit 60 weiteren Architekten eine moderne Betonarchitektur gelungen, die weltberühmt wurde. Neben Gebäuden von August Perret lohnt sich auch ein Blick auf das Kulturzentrum Maison de la Culture du Havre, das an einen abgeschnittenen Vulkankegel erinnert und deshalb auch „le volcan“ genannt wird.

Highlights bei Ihrer Kreuzfahrt in der Nordsee

  • Hamburg, sein Hafen, die Speicherstadt, HafenCity und Elbphilharmonie
  • Southampton, Stonehenge, Windsor Castle, die Isle of Wight und Exbury Gardens
  • Amsterdam, das „Venedig des Nordens“ und das Rijksmuseum
  • Brügge und seine mittelalterliche Altstadt Le Havre und „le volcan“