Arktis

Arktis

Der kleinste Ozean der Welt! 65 Kreuzfahrten | 5 Länder | 20 Häfen | Kreuzfahrtkalender
Kreuzfahrten in die Arktis auf dem Arktischen Ozean (auch Nordpolarmeer, Nördliches Eismeer, Arktische See) werden nur von wenigen Kreuzfahrtschiffen unternommen, einige Kreuzfahrten sind auch mit Expeditionsschiffen möglich. Das Nordpolarmeer ist durch das Europäische Nordmeer zwischen Grönland und Skandinavien mit dem Atlantik verbunden. Kreuzfahrten ins Nordpolarmeer verbinden häufig Ziele in Grönland, Norwegen, Island oder auch den Shetland-Inseln mit einer Reise ins Nordpolarmeer. Die beste Reisezeit für Kreuzfahrten im Nordpolarmeer ist von Juni bis August.

Kreuzfahrtkalender in der Arktis

Unser Kreuzfahrtkalender zeigt Ihnen, in welchen Monaten Kreuzfahrten in der Arktis 2021, 2022 statt finden. Aktuell haben wir 65 Kreuzfahrten und 8 Reedereien mit Arktis Kreuzfahrten. Die häufigsten Kreuzfahrten hat Hapag-Lloyd Kreuzfahrten im Angebot.

2021 2022
Reederei / Monat 5 6 7 8 9 10 11 12 1 2 3 4 5 6 7 8 9
Hapag-Lloyd Kreuzfahrten (40)
Silversea Cruises (11)
Phoenix Reisen (4)
AIDA Cruises (3)
Norwegian Cruise Line (2)
Princess Cruises (2)
MSC Cruises (2)
Azamara Club Cruises (1)
Kreuzfahrten im Monat hier finden keine Kreuzfahrten statt

Häfen in der Arktis

Die Reisezielkarte zeigt 20 Häfen in der Arktis. Durch Anklicken eines Hafenlabels gelangen Sie direkt in den jeweiligen Hafen. Momentan haben wir 65 Kreuzfahrten in der Arktis für Sie im Angebot.

Kangerlussuaq

➔ Zum Hafen Kangerlussuaq

Blick über Kangerlussuaq Blick über Kangerlussuaq

Longyearbyen

➔ Zum Hafen Longyearbyen

Longyearbyen, Häuser von Svalbard Longyearbyen, Häuser von Svalbard

Der Arktische Ozean

Kreuzfahrten in der Arktis gehören zu den letzten großen Reiseabenteuern. Nach Süden hin ist die Arktis durch die Kontinente Nordamerika, Asien und Europa begrenzt, der Nordpol liegt inmitten des immer zugefrorenen Arktischen Ozeans. Möglich ist eine Kreuzfahrt in die Arktisregion auf Expeditionsschiffen, die speziell für eine Reise im Nordpolarmeer ausgerüstet sind. Häufig sind es Eisbrecher. Die Reisezeit für Kreuzfahrten in die Arktis beschränkt sich auf die Sommermonate. In diesem knappen Zeitfenster gilt es dann jedoch, sich sehr genau darüber zu informieren, was genau man auf der Reise erleben will. Im Spätsommer ist zum Beispiel die Wahrscheinlichkeit größer, mit einem Eisbrecher in die Gebiete nahe dem Nordpol zu gelangen. Einen frühen Reisetermin sollte wählen, wer zum Beispiel Vögel beobachten will. Grundsätzlich gilt für eine Kreuzfahrt in der Arktis, dass die geplanten Reiserouten nicht immer eingehalten werden können, weil die Witterungsbedingungen nicht stark variieren können.


Die Aleuten

Eine Kreuzfahrt auf die Aleuten führt zu einer gebirgigen Inselgruppe, die sich bogenförmig am Südrand des nordpazifischen Beringsees erstreckt. Zu den Aleuten gehören 162 Inseln, die eine durchgehende Reihe bilden. Die meisten Inseln der Aleuten gehören zu den USA, nur die westlichste Gruppe der sogenannten Kommandeurinseln gehört zu Russland. Die beste Reisezeit für eine Kreuzfahrt zu den Aleuten ist im Früh- und Hochsommer.


Grönland

Grönland ist riesige Insel zwischen dem Nordatlantik und dem Nordpolarmeer. Grönland wird als Station für Kreuzfahrten in den Sommermonaten immer beliebter – und das ist gar nicht so erstaunlich, denn auf der größten Insel der Welt leben 200 Vogelarten, Rentiere, Polarfüchse, Schneehasen und mehr als 1500 Eisbären. Bei Expeditionen vom Schiff aus gibt es folglich sehr vieles zu entdecken. Die beste Jahreszeit für eine Kreuzfahrt nach Grönland sind die Monate Juni, Juli und August.


Spitzbergen

Eine Kreuzfahrt nach Spitzbergen führt zu einer im Nordatlantik und Arktischen Ozean gelegenen Inselgruppe mit der gleichnamigen Hauptinsel Spitzbergen. Im norwegischen Sprachgebrauch heißt die Inselgruppe Svalbard („Kühle Küste“). Die beste Reisezeit für eine Kreuzfahrt nach Spitzbergen ist von Mai bis September.


Beringsee

Eine Kreuzfahrt in die Beringsee, das auch Beringmeer genannt wird, findet in der Regel auf Expeditionsschiffen statt, wobei auch Privatkreuzfahrten in diese entlegene Weltregion führen. Das relativ flache Beringmeer liegt zwischen der Westküste Alaskas und der Ostküste Sibiriens. Im Norden ist es durch die Beringstraße mit dem Arktischen Ozan verbunden. Die beste Reisezeit für eine Kreuzfahrt in die Beringsee ist in den Sommermonaten Juni, Juli und August. Der Winter dauert in der Region neun Monate, die Höchsttemperatur liegt im Sommer bei 16 Grad.