Flagge von Spanien Hafen Barcelona

Barcelona ist die Hauptstadt Kataloniens und nach Madrid die zweitgrößte Stadt Spaniens.

Wetter in Barcelona (Mo, 21.09.2020)

wenige Schleierwolken
27
So
12:00
26
So
18:00
25
Mo
00:00
24
Mo
06:00
24
Mo
12:00
24
Mo
18:00
24
Di
00:00
23
Di
06:00
23

Webcams Barcelona

Strände Barcelona (Platja de la Nova Icària) Strände Barcelona (Platja de la Nova Icària)
Bogatell Barcelona Bogatell Barcelona
Somorrostro Barcelona Somorrostro Barcelona
 Somorrostro Beach Barcelona Somorrostro Beach Barcelona

Hafenkarte: Barcelona

Kreuzfahrtschiffe in Barcelona

Hier finden Sie die nächsten Kreuzfahrtschiffe mit Datum und Uhrzeit, die in Barcelona (Spanien) laut Fahrplan ankommen oder abfahren. Momentan haben wir 2253 Kreuzfahrten mit Barcelona im Angebot

Im Hafen am Schiff Reisetag Ankunft Abfahrt Kreuzfahrt
Mi. 30.09.2020 MSC Preziosa 3. 07:00  13:30  MSC Preziosa ab Marseille (28.09.2020)
Mo. 05.10.2020 MSC Splendida 2. 13:00  18:00  MSC Splendida ab Genua (04.10.2020)
Mi. 07.10.2020 MSC Poesia 11. 08:00  14:00  MSC Poesia ab Warnemünde (27.09.2020)
Mo. 12.10.2020 Costa Smeralda 3. 08:00  19:00  Costa Smeralda ab Savona (10.10.2020)
Fr. 16.10.2020 MSC Splendida 12. 13:00    MSC Splendida ab Barcelona (05.10.2020)
Mo. 19.10.2020 Costa Smeralda 8. 08:00    Costa Smeralda ab Barcelona (12.10.2020)
Mo. 26.10.2020 Costa Smeralda 8. 08:00    Costa Smeralda ab Barcelona (19.10.2020)
Mo. 26.10.2020 MSC Virtuosa 6. 13:00  20:00  MSC Virtuosa ab Malaga (21.10.2020)
Di. 27.10.2020 MSC Splendida 12. 13:00    MSC Splendida ab Barcelona (16.10.2020)
Mo. 02.11.2020 Costa Smeralda 8. 08:00    Costa Smeralda ab Barcelona (26.10.2020)
Fr. 06.11.2020 MSC Grandiosa 7. 08:00  18:00  MSC Grandiosa ab Cannes (31.10.2020)

Barcelona - die kosmopolitische Hauptstadt

Alles, was der außergewöhnlichen Metropole heilig ist. Barcelona, eine der lebendigsten Häfen am Mittelmeer, ist mehr als nur die Hauptstadt Kataloniens. Sie konkurriert in Kultur, Handel und Sport nicht nur mit Madrid, sondern sieht sich auf einer Höhe mit den größten Städten. Der Erfolg der Olympischen Spiele 1992 bestätigt das. Obwohl es im Barri Gotic (gotisches Viertel) viele Kunstdenkmäler gibt, ist Barcelona am berühmtesten für die Bauten aus dem Modernismo, der überaus fantasievollen katalanischen Variante des Jugendstils mit Antoni Gaudi an der Spitze. Barcelona sprüht noch immer von Kreativität, und Bars, Parks und Freiplastiken zeigen kühne moderne Formgebung. Vom restaurierten Port Vell (Alter Hafen) mit seinen vielen Cafes bummelt man die lebhafte Rambla hinauf zum mittelalterlichen Kern der Altstadt mit ihren engen, autofreien Straßen.
         
Die Bewohner Barcelonas bezeichnen sich weder als Spanier noch als Katalanen. Sie sind Bacistos und stolz auf ihre einzigartige Stadt, in der sich Tradition und Moderne harmonisch verbinden. Die Sagrade Familia, Antoni Gaudis unvollendete Kathedrale der Heiligen Familie, gilt als Wahrzeichen der Millionenmetropole. Aber erst wenn Sie auch das alte gotische Viertel mit der eindrucksvollen Kathedrale und die lebhafte Flaniermeile Las Ramblas gesehen haben, wird Ihr Bild von Barcelona rund.
            
Einer besonders verehrten Heiligen können Sie im Kloster von Montserrat einen Besuch abstatten, der Schwarzen Madonna. Die romanische Klosteranlage, in der rund 300 Benediktinermönche leben, liegt spektakulär an den Hängen eines Bergmassivs. Wenn Ihnen ein guter Tropfen heilig ist, freuen Sie sich auf eine Kostprobe in der spanischen Sektkellerei Cavas Codorniu.

Auch den Fußball und ihren Futbol Club Barcelona, kurz Barca genannt, hat die Stadt beinahe zur Religion erhoben. Neben Athletic Bilbao und Real Madrid ist der FC Barcelona als einziger Klub nie aus Spaniens Erstliga, der Primera División, abgestiegen. Vielleicht weil Papst Johannes Paul II. Ehrenmitglied des Vereins war.


Sehenswürdigkeiten

Museu Maritum

Glanzstück des Museums in einem Komplex mittelalterlicher königlicher  Docks ist ein originalgetreuer Nachbau der Real, des Flaggschiffs Don Juans von Österreich in der Schlacht von Lepanto 1571.

Museu Nacional de Art de Catalunya

Im Hauptgebäude der Weltausstellung 1929 befindet sich Europas schönste Sammlung romantischer Fresken und eindrucksvolle gotische Kunst          

       

La Rambla

Die historische, zwei Kilometer lange Avenue La Rambla, die an der gesamten Altstadt vorbeiführt und zum Port Vell (Alter Hafen) führt, ist immer voll Leben, vor allem abends und an den Wochenenden. Zeitungs-, Vogel- und Blumenstände, Kartenleger, Musikanten und Akrobaten bevölkern den breiten, von Bäumen beschatteten Weg in der Mitte. Berühmte Bauwerke an ihr sind das Liceu, das zweitgrößte Opernhaus Europas, das nach einem Feuer völlig restauriert und 1999 wieder eröffnet wurde, und der Lebensmittelmarkt La Boqueria, einer der besten Europas, in dem sich vorn, kunstvoll arrangiert, Obst und Gemüse türmen und hinten Fisch und Fleisch ausliegen. Einige Prachtvillen stehen an La Rambla zwischen Geschäften und Hotels

Museu Picasso

Gemälde, Zeichnungen, Stiche und Keramiken von Picasso sind in mehreren nebeneinander liegenden mittelalterlichen Palais im Barri Gotic untergebracht, auch Beispiele aus seinem Frühwerk.           

Museu d'Art Modern

Es zeigt katalanische Malerei und Plastik des 19. und frühen 20. Jahrhunderts und kühne Modernismo-Möbel aus Häusern in der Eixample

Sagrada Familia

Gaudis unvollendetes Meisterwerk, 1882 begonnen und immer noch im Bau, erhebt sich über den Straßen der Eixample, der Stadterweiterung des 19. Jahrhunderts.
           

Märkte

Essen La Boqueria, La Rambla > Montag bis Samstag
Antikes Placa Nova > Dienstag vormittag
Münzen, Briefmarken und Bücher Placa Reial > Sonntag vormittag

Einkaufen

Mode Schuhe, Handtaschen und spanische Designmode.
Antikes Viele Läden im Barri Gotic, z. B. in der Carrer de la Palla.

Lokale Besonderheiten

Handwerk

Katalanische Keramiken.

Speisen

- Botifarra, fuet, bulls, llonganisseta (verschiedene Wurstsorten).
- Amanida catalana (gem. Salat).
- Esqueixada (Stockfischsalat).
- Arros negre (Reis mit Tintenfisch).
- Graellada de marisc (Meeresfrüchte gegrillt, Knoblauchmajonäse).
- Crema catalana (Eiscreme).
           

Getränke

- Cava (katalanischer Sekt)
- Penedes, Costers del Serge, Tarragona (katalanische Rotweine).


Reisezeit           

Die beste Reisezeit für Barcelona ist von Mai bis Oktober.