Mahon (Menorca)

Spanien → Westliches MittelmeerMittelmeer Mahón ist die Hauptstadt der spanischen Baleareninsel Menorca und liegt an dessen Ostspitze. Sie hat einen natürlichen Hafen, der der zweitgrößte der Welt ist, und früher der gesuchteste Schutzhafen des Mittelmeeres war.Die Stadt am sich kann als kulturell vielfältig, kosmopolitisch und gastfreundlich bezeichnet werden, und kennzeichnet sich durch ein perfektes Gleichgewicht zwischen Tradition und Moderne.

Wetter in Mahon (Menorca) (Mo, 17.02.2020)

bewölkt
14
Mo
12:00
14
Mo
18:00
14
Di
00:00
14
Di
06:00
13
Di
12:00
12
Di
18:00
12
Mi
00:00
12
Mi
06:00
12

Kreuzfahrtsschiffe mit Reiseroute in Mahon (Menorca)

Hier finden Sie die nächsten Reisen / Routen von Kreuzfahrtschiffen mit Datum und Uhrzeit, die Mahon (Menorca) (Spanien) anlaufen. Momentan haben wir 59 Kreuzfahrten nach Mahon (Menorca) im Angebot.

Datum Schiff Ankunft Abfahrt Termin
Mi. 18.03.2020 MS Europa 2 08:00  18:00  zum Termin
Do. 07.05.2020 Azamara Pursuit 08:00  20:00  zum Termin
Mi. 27.05.2020 Costa Victoria 08:00  18:00  zum Termin
Fr. 29.05.2020 Azamara Journey 08:00  14:00  zum Termin
So. 07.06.2020 Costa Victoria 08:00  18:00  zum Termin
Di. 16.06.2020 Silver Spirit 10:00  19:00  zum Termin
Do. 18.06.2020 Costa Victoria 08:00  18:00  zum Termin
Sa. 27.06.2020 Silver Shadow 13:00  21:00  zum Termin
Di. 23.06.2020 Azamara Journey 08:00  17:00  zum Termin
Mo. 29.06.2020 Costa Victoria 08:00  18:00  zum Termin
Fr. 10.07.2020 Costa Victoria 08:00  18:00  zum Termin
Überblick: Mahón
Bis heute lässt sich in der Altstadt das koloniale Erbe des 18. Jahrhunderts wahrnehmen, wie zum Beispiel das Rathaus im neoklassischen Stil mit einigen barocken Elementen oder die Fassade des „Principal de Guardia“. Durch das Teatro Principal wird die Liebe der Mahoneser zur Kunst und Kultur deutlich und auch der Besuch des Museums von Menorca ist lohnenswert.

Sehenswürdigkeiten:

Cala Turqueta
Diese wunderschöne Bucht befindet sich im Süden von Menorca bei Ciutadella. Es ist eine attraktive Bade- und Tauchbucht und ihr Wasser strahlt türkisblau.

Placa des Born und Altstadt von Ciudadela

Hafen und Stadt Máo Der Hafen der Hauptstadt der Inseln ist außerordentlich schön. Hier kann man nüchterne georgianische Stadthäuser betrachten, die die Briten im 18. Jahrhundert nach ihren Besetzungen zurückließen. Im Kreuzgang der Església del Carme findet außerdem ein fantastischer Gemüsemarkt statt.

Trepucó
Die Ruinen von Trepucó sind prähistorische Monumente der Taialot-Stämme die von 2000-1000 vor Christus entstanden. Die so genannten Talaiots sind große Steintürme der Dörfer aus der Bronzezeit.

Märkte

Handwerk und lokale Leckereien Ferreries: Samstag vormittags; Mercadel; Freitag abends.
Essen El Carme, Maó, Montags-Samstags.

Lokale Besonderheiten

Speisen
Mahonesa (Mayonnaise, angeblich in Maó erfunden. Beliebt zu Fisch).
Caldereta de llagosta (Languste mit Knoblauch und Tomaten).
Ternellas (gefüllte Schafdärme).
Formatge de Maó (Käse aus Maó)

Getränke
Ginebra (stark aromatisierter Wein).