MSC World Europa

MSC World Europa

World Class

MSC World Europa

Die Jungfernfahrt der MSC World Europa startet in 423 Tagen.

Schiffsbilder

MSC World Europa

Schiffsdaten

Jungfernfahrt 20.12.2022
Anzahl Passagiere 6774
Besatzung 2634
Servicelevel 0,39
Kabinen 2634
Decks 20
Länge / Breite 333m / 47m
BRZ 205.700
Bauklasse MSC World Class
Bauwerft Chantiers de l'Atlantique, Saint-Nazair
Sonstiges Deckpläne

Kabinen & Suiten

Innenkabine der MSC World Europa

Innenkabinen

  • 11 - 15 m2
  • Kategorien: 3
Aussenkabine der MSC World Europa

Aussenkabinen

  • 12 - 20 m2
  • Kategorien: 5
Balkonkabine der MSC World Europa

Balkonkabinen

  • 16 - 17 m2
  • inkl. Balkon (ca. 3 - 10 m2)
  • Kategorien: 5
Familienkabine der MSC World Europa

Familienkabinen

  • 25 m2
  • inkl. Balkon (ca. 4 m2)
  • Kategorien: 1
Suite der MSC World Europa

Suiten

  • 17 - 35 m2
  • inkl. Balkon (ca. 7 - 46 m2)
  • Kategorien: 5
Yacht-Club der MSC World Europa

Yacht Club Kabinen

  • 15 - 104 m2
  • inkl. Balkon (ca. 5 - 65 m2)
  • Kategorien: 6

Reiseziele und Kreuzfahrtkalender

Unser Kreuzfahrtkalender zeigt Ihnen die aktuellen Reiseziele der MSC World Europa und die Reisemonate mit Kreuzfahrten für die Jahre 2022, 2023.

2022 2023
Reiseziel / Monat 12 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
Orient und Emirate (47)
Transreise (8)
Rotes Meer und Suez Kanal (2)
Mittelmeer (143)
Kreuzfahrten im Monat hier finden keine Kreuzfahrten statt

Schiffsbeschreibung

MSC World Europa - World Class


Die MSC World Europa wird in der französischen Werft als erstes Schiff der neuen MSC World Class Chantiers de l’Atlantique in Saint-Nazaire gebaut. Das hochmoderne Schiff wird mit LNG (Liquid Natural Gas) betrieben, welches derzeit als sauberster Kraftstoff für Schiffe gilt.


Durch ihre futuristische Bauweise unterscheidet sich die MSC World Europa bereits auf den ersten Blick von den bisherigen Schiffen der Flotte. Und auch an Bord erwartet die Gäste ein zukunftsorientiertes Design, viele neue technische Innovationen und abwechslungsreiche Highlights. Aber auch auf bekannte Konzepte der MSC Flotte wird der Passagier wieder treffen. MSC Cruises nennt es „eine ultramoderne urbane Metropole, eine neue Welt auf See“.

Mit 22 Decks und einer Länge von 333 Meter wird die MSC World Europa eines der größten Kreuzfahrtschiffe der Welt und bietet so die Möglichkeit eine Vielzahl an unterschiedlichen Zonen und Bereichen. Die öffentlichen Bereiche an Bord der MSC World Europa nehmen 40.000m² ein.

Für Gäste, die es ruhig und entspannt bevorzugen, hat MSC mit der "Zen Zone" einen idealen Rückzugsort nur für Erwachsene erschaffen. Für Familien gibt es eine Familienzone, die in zehn neue Kids-Bereiche unterteilt sein wird.

Herzstück des Schiffes wird die 104 Meter lange Promenade sein, die sich zum Teil unter freiem Himmel befindet. Die restliche Promenade ist mit einem beeindruckenden LED-Himmel ausgestattet.

Die MSC World Europa wird bei Fertigstellung mit "The Spiral" die längste Rutsche auf See haben. Die Edelstahlröhre reicht über 11 Decks und wird der wohl gleichzeitig schnellste und amüsanteste Weg sein, um vom oberen Schiffsteil zur Promenade zu gelangen.

An Bord stehen 19 verschiedene Kabinenkategorien zur Auswahl, davon wurden 7 neu konzipiert. So wird es Balkonkabinen mit Blick auf die Promenade geben, Infinite Aussenkabinen mit Panoramaschiebefenster und luxuriöse Duplex Suiten mit großen Balkonen und Whirlpool.

Neue kulinarische Erlebnisse erwarten den Gast im "Chef's Garden Kitchen", bei der trendige und geschmackvolle Microgreens (Sprossen) im Fokus stehen und "La Pescaderia", ein Sea-Food Grill mit Sitzbereichen im Freien.

Einige weitere Highlights:
  • sechs Pools
  • 14 Whirlpools
  • Aquapark mit Virtual-Reality-Technik
  • 13 Lokale, davon 6 Spezialitäten- und 3 Buffetrestaurants
  • Craftbier-Brauerei, Elixir-Cocktailbar, südasiatisch angehauchter Teeraum, Emporium-Kaffeebar mit Kaffee aus aller Welt

Die MSC World Europa wird im Dezember 2022 zu ihrer Jungfernfahrt ab Dubai startet. Hier wird sie auch in der Wintersaison beheimatet sein und im März 2023 dann Kurs auf das Mittelmeer nehmen.