Split

Kroatien → Östliches MittelmeerMittelmeer Split ist die zweitgrößte Stadt Kroatiens.

Wetter in Split (Mo, 27.01.2020)

bewölkt mit Aufhellungen
12
So
12:00
11
So
18:00
8
Mo
00:00
8
Mo
06:00
9
Mo
12:00
10
Mo
18:00
6
Di
00:00
6
Di
06:00
9

Hafenkarte

Häfen in Kroatien

* Abfahrtshafen
Nach Zagreb ist Split die zweitgrößte Stadt Kroatiens mit seinen 200000 Einwohnern, und eine der interessantesten Küstenstädte. Split wird auch die kulturelle Metropole Dalmatiens genannt. Es kennzeichnet sich durch ein großes Angebot an Sehenswürdigkeiten wie Museen, Galerien, Theater und vieles mehr. Das Highlight ist der Diokletianpalast, der zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört und den Sie bei ihrem Besuch auf jeden Fall einplanen sollten.

Überblick: Split
Mit 7 Sonnenstunden pro Tag, dem Meer, dem Bildungsangebot, den Shoppingzentren, dem Nachtleben und vielen Anderem ist Split eine sehr vielfältige Stadt, mit Angeboten und Attraktionen für jedermanns Geschmack. Packen Sie außerdem unbedingt ihre Badesachen ein, um einen entspannten Nachmittag an den zahlreichen Buchten zu genießen oder sich am Hafen ein Boot zu mieten.

Sehenswürdigkeiten:

Diokletianpalast
Der Palast diente als Alterssitz für den römischen Kaiser Diokletian und bildet heute die Innenstadt von Split. Nach der Römerzeit wurde er zu einer bewohnten Festung umgewandelt, und im Jahre 1979 erklärte ihn die UNESCO zum Weltkulturerbe.

Museen
Split bietet zahlreiche Museen verschiedener Themengebiete wie zum Beispiel das Archäologische Museum oder das ethnographische Museum. Je nach Interessengebiet finden Sie bestimmt auch ein Museum, das zu Ihnen passt.

Paläste
In der historischen Mitte von Split befinden sich Kunstdenkmäler und schöne historische Gebädue. Dazu zählt zum Beispiel der Palast Grisogono-Cipci , der Palast Cindro und der Papalic Palast, in dem sich heute das Stadtmuseum befindet.

Promenade
Die Promenade erstreckt sich vom Fährhafen bis zu den Ausläufern des Berg Marjan. Sie ist von Palmen gesäumt und bietet ihren Besuchern Unterhaltung jeglicher Art: Sie können den Fischern die ihre Netzte flicken zuschauen, sich in ein Café setzen und ein Stück Kuchen essen oder den Musikern, Tänzern und Sängern zuschauen – für jeden Geschmack ist etwas dabei.