Flagge von Zypern Hafen Larnaka

Larnaka, ist eine Hafenstadt im Südosten der Mittelmeerinsel Zypern mit 51.468 Einwohnern und Hauptort des gleichnamigen Bezirkes.

Wetter in Larnaka (Do, 13.08.2020)

wenige Schleierwolken
32
Mi
12:00
31
Mi
18:00
26
Do
00:00
25
Do
06:00
32
Do
12:00
31
Do
18:00
27
Fr
00:00
25
Fr
06:00
33

Hafenkarte: Larnaka

Kreuzfahrtschiffe in Larnaka

Hier finden Sie die nächsten Reisen / Routen von Kreuzfahrtschiffen mit Datum und Uhrzeit, die Larnaka (Zypern) anlaufen. Momentan haben wir 1 Kreuzfahrt nach Larnaka im Angebot.

Im Hafen am Schiff Reisetag Ankunft Abfahrt Kreuzfahrt
Di. 03.11.2020 MS Amera 10. 08:00  23:00  MS Amera ab Monaco (Monte Carlo) (25.10.2020)

Kurzinfo

Zypern ist eine wahnsinnig vielfältige Insel. Weite Strände, einsame Gebirge, dichte Wälder, Kulturschätze – das alles und Mehr kann man hier finden. Lárnaca ist eine im Südosten der Mittelmeerinsel befindliche Hafenstadt mit eigenem Flughafen. Auch hier ist die Vielfältigkeit der gesamten Insel wiederzufinden – für jeden ist etwas Passendes dabei.

Mit etwa 320 Sonnentagen und den schönen Stränden im Jahr ist die Insel und damit auch Lánarca für Badeurlaube perfekt geeignet. Aber auch im Hinblick auf das kulturelle Angebot kann Lánarca voll punkten. Aufgrund seiner weit in die Vergangenheit reichende Geschichte befinden sich viele interessante antike Baureste in der Stadt die eine Besichtigung allemal wert sind.

Sehenswürdigkeiten

- Kirche Áyios Lázaros
- Hala-Sultan-Moschee
- Türkisches Fort

Lokale Besonderheiten

Handwerk

Körbe, Lederwaren, Keramik, Spitzen, Stickereien, Silberfiligrane.

Speisen

Trahanás (Weizen-Joghurt-Suppe)
Afélia (Schwein mit Koriander)
Tavás (Lamm mit Tomaten)
Stifádo (Rind oder Hase mit Zwiebel, Wein, Essig und Gewürzen)
Halloúmi (Schafkäse mit Minze)
Mahlepi (Pudding mit Rosenwasser)

Getränke

Lokale Rot-, Weiß- und Roséweine.
Sherry (viele heimische Sorten)
Commandaria (süßer Rotwein)
Brandy sour (heimischer Brandy, Zitrone, Angostura und Soda)

Ausflüge


Ayía Nápa

Im Osten der Insel ist ein Kloster aus dem 16. Jahrhundert zu finden, das ein bisschen Ruhe verspricht.

Lefkosía

Nördlich von Lárnaka ist der Ort Lefkosía, an dem man unter Anderem das Famagusta-Tor oder die Kathedrale besichtigen kann.

Tróödhos-Gebirge

Der Olympos, der höchste Punkt Zyperns, befindet sich in dieser Bergkette. Neben der Waldlandschaft kann man hier neun byzantinische Kirchen und das Kloster Kýkko besichtigen.

Lemesós

Lemeós ist neben seiner Aufgabe als Haupthafen von Südzypern auch Zentrum des Weinhandels. Hier ist nur ein einziger mittelalterlicher Bau erhalten – die Burg hinter dem alten Hafen.

Die Burg Kolossi

Wie der Name schon verrät befindet sich diese Burg in der Stadt Kolossi, bei Lemesós. Sie wurde um 1210 von den Johannitern erbaut.

Kourion

An dieser Stelle stand einmal eine griechisch-römische Stadt. Heute sind hier nur noch einige Überreste zu sehen, wie zum Beispiel ein römisches Theater.

Weitere Häfen in Zypern